Notarielle Gründung des Vereins

„Lights of Africa“

Bereits im Herbst vergangenen Jahres haben Förderer aus Meran begonnen, die Entwicklungsarbeiten der Barmherzigen Schwestern in Tansania zu unterstützen.  Durch Benefizveranstaltungen konnten  schon sofort erste Spenden  gesammelt werden.
Am 23. November 2010 wurde  von  eben dieser  Gruppe  der Förderverein "Lights of Afica" aus der Taufe gehoben und am 22. Februar 2011 die notarielle Gründung vorgenommen.

Der Zweck des Vereins besteht vor allem darin,  die vielfältigen Tätigkeiten der  Barmherzigen Schwestern von  Meran und Innsbruck (Mutterhaus) i in ihrem Missionsland  Tansania zu unterstützen. Der Förderverein „Lights of Africa“ bemüht sich, in enger Zusammenarbeit mit ihnen  die medizinische, soziokulturelle und wirtschaftliche  Weiterentwicklung sowie den Aufbau von Schulungszentren in den einzelnen Missionsstationen  nachhaltig zu unterstützen.

Der Verein verfolgt ausschließlich Zwecke der sozialen Solidarität ohne jede Gewinnabsicht und übt seine Tätigkeit in folgenden Bereichen aus,
        •  in der  Grundversorgung,
        •  in der  medizinischen Betreuung,
        •  in der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung,
        •  in  Erziehung und Bildung.

Der Verein wird durch eine Reihe von Benefizveranstaltungen und verschiedene Spendenaktionen die  finanziellen Mittel  sammeln, um gezielt und unbürokratisch helfen zu können und die Entwicklungsarbeit und Weiterbildungstätigkeit  der Barmherzigen Schwestern  in Tansania in jeder Hinsicht zu stärken. Die Mitglieder möchten in organisatorischer,  finanzieller und humaner Hinsicht dazu beitragen, den Menschen in Tansania durch Hilfe zur Selbsthilfe ein menschenwürdigeres Leben zu ermöglichen, die medizinische Betreuung zu verbessern und  möglichst nachhaltige Grundlagen für eine bessere Schulbildung der Kinder so wie für eine gute Aus- und Weiterbildung der Jugendlichen und Erwachsenen zu schaffen.

Der Verein ist apolitisch und getragen vom Gedanken gelebter christlicher Nächstenliebe im Sinne und in der Nachfolge des Heiligen Vinzenz von Paul und der Heiligen Louise von Marillac.

Jedem, dem die Zielsetzungen des Vereins "Lights of Africa" ein Anliegen sind, ist herzlich eingeladen, sich in die Projekte einzubringen. Dies kann in Form von Unterstützung durch eine Spende oder durch aktive Mitgliedschaft im Verein erfolgen.

Interessierte können sich zwecks Informationen an Lorenz Knoflach +39 320 0377373 oder Richard Sigmund +39 331 6318344 oder an die E-mail info@lightsofafrica.it wenden.