Willkommen!

Herzlich Willkommen auf der Webseite des Fördervereins "Lights of Africa". Dieser Förderverein unterstützt die Tätigkeiten der Barmherzigen Schwestern von Meran und Innsbruck in ihrem Missionsland Tansania. Unsere Aktuellen Veranstaltungen helfen uns bei unserer Unterstützung. Wir danken Ihnen für Ihren Besuch und hoffen, Sie bei den nächsten Veranstaltungen begrüßen zu dürfen!

 

 

Unsere Veranstaltungen und Projekte:

Bühne im Klanggarten 2016

Unter diesem Motto findet im heurigen Sommer zum ersten Mal im Klanggarten Meran die Veranstaltungsreihe „BÜHNE IM KLANGGARTEN“ statt. Durch die Unterstützung wichtiger Förderer, Partner und nicht zuletzt der sehr disponiblen Künstler und Referenten ist es möglich eine bunte Veranstaltungsreihe von musikalischen Highlights, Freiluftkinoabende bis hin zu leidenschaftlichen Abenteuererzählungen auf die Bühne im Park der Privatklinik Martinsbrunn in Gratsch bei Meran zu bringen. Der Reinerlös der 27 Abende kommt den beiden Veranstalter, die Vereine „Lights of Africa“ und „Förderverein Palliative Care Martinsbrunn“ zugute.

Hugo Hartmann, Präsident des ‚Fördervereins Palliative Care Martinsbrunn‘ zur „Bühne im Klanggarten“: Diese Veranstaltungsreihe im Klanggarten ist eine unglaublich gelungene und wertvolle Plattform, um unsere Anliegen einer breiteren Bevölkerung nahe zu bringen. Palliative Care möchte den Menschen selbst, der von einem schweren Leiden getroffen ist, in den Mittelpunkt der Begegnung und der Betreuung stellen. Das Ziel ist diese schwierige Phase des Lebens bestmöglich und würdevoll mit zu gestalten. Nicht so sehr die Technik ist Mittelpunkt der Bemühungen, sondern der Mensch und seine Angehörigen mit deren Bedürfnissen.

Maria Luise Fischer, Präsidentin des ‚Förderverein Lights of Africa‘ zur „Bühne im Klanggarten“: Der „Klangarten“ stellt ein wertvolles „Instrument“ dar, mit verschiedenen Veranstaltungen einer breiten Bevölkerungsschicht eine Reihe von schönen Abenden zu bieten. Zugleich können wir die Möglichkeit nutzen die Ziele des Vereins noch bekannter zu machen und auch zu zeigen, was mit den bisherigen Spendengeldern an Positivem geschehen ist. Der Förderverein „Lights of Africa“ unterstützt die Tätigkeiten der Barmherzigen Schwestern von Meran und Innsbruck in ihrem Missionsland Tansania in Ostafrika. Mit den Spenden, die Sie uns bei den Veranstaltungen zukommen lassen, engagieren auch Sie sich in der Bildungsarbeit in Afrika.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 21:00 Uhr. Ab 19:00 Uhr ist der Park geöffnet und lädt zu einem Aperitif ein. Freie Platzwahl. 

Weitere Informationen und Tickets zu den Veranstaltungen unter: www.klanggartenmeran.com

Sie finden uns auch auf Facebook

Parkweihnacht im Klanggarten 2015 - Ein Rückblick!

Bereits zum zweiten Mal lud der Förderverein Palliative Care, der Förderverein Lights of Africa, Martinsbrunn und das Frühstückscafé Cafè Kaan zur gemütlichen Parkweihnacht im Klanggarten Meran. Für das erste Adventwochenende wurde der Park in ein besonderes weihnachtliches Kleid gehüllt; große Christbaumkugeln schmückten die alten Bäume des Parks, offene Feuerstellen wärmten kalte Hände und Füße, in zwei Holzhütten wurden Handwerksprodukte und Südtiroler Köstlichkeiten angeboten, das Café Kaan servierte Glühwein und verköstigte Besucher mit hausgemachtem Bauerngröstl.

Highlight der Parkweihnacht war das Gospelkonzert am Samstag Nachmittag mit dem Frauenensemble Amaté, das zahlreiche Besucher begeisterte und in vorweihnachtliche Stimmung versetzte. Für Kunstinteressierte wurden gegen eine Spende Bilder und Holzschnitzereien angeboten. Sämtliche Spenden gingen an die beiden Fördervereine (www.palliativecare.bz und www.lightsofafrica.it).

Die ersten Planungen für die Parkweihnacht 2016 wurden vom Organisationskomitee auch schon wieder initiiert. Martinsbrunn, der Förderverein Palliative Care, der Förderverein Lights of Africa und das Café Kaan bedanken sich bei allen Besuchern für die Spenden und wünschen eine frohe Weihnachtszeit und ein gesegnetes Jahr 2016

 

 

Parkweihnacht im Klanggarten!

Am ersten Advent-Wochenende 28. & 29. November kann man für einige Stunden, jeweils von 12.00 – 20.00 Uhr, dem Trubel der Stadt und der Hektik der Vorweihnacht entfliehen. Man trifft sich mit Freunden zum gemütlichen Plausch bei der „Parkweihnacht im Klanggarten". Gemütlich im idyllischen Ambiente des Parks, bei toller Musik, einer guten Suppe und guten Krapfen mit Freunden unterhalten und auf die Feiertage einstimmen. In diesem Sinne freuen wir uns auf zahlreiche Besucher.

Die Eröffnungsfeier mit musikalischer Umrahmung, zu der Sie natürlich herzlichst eingeladen sind, findet am Freitag, den 27. November um 17.00 Uhr statt.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie im Flyer, der Ihnen durch Klicken auf das Bild links zur Verfügung steht! 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

 

"passio" von Richard J. Sigmund begeistert Publikum

 Maiser Wochenblatt Ausgabe 07-2015

"passio" di Richard J. Sigmund a Merano e in Val d’Ultimo

Una composizione musicale per l'Africa

In preparazione alla Santa Pasqua Richard Sigmund presenta la sua “passio” a Merano e in Val d’Ultimo.
La passione di Gesù secondo l’evangelista Giovanni viene raccontata in maniera libera e con immagini musicali.

50 persone, fra cui 8 solisti, narratori, coro ed orchestra, concorrono a presentare l'opera. Nella sua opera, dove s’alternano arie, recitativi e cori, Sigmund narra in modo semplice e chiaro la passione di Gesù, esprimendo pensieri che toccano oggi più di mai.

Le rappresentazioni avranno luogo sabato, 21 marzo 2015 alle ore 19:00 nella chiesa dei Cappuccini di Merano e domenica 22 marzo, sempre alle ore 19:00, nella chiesa di S. Valburga / Val d’Ultimo. Richard Sigmund, nella sua funzione di responsabile dell’associazione “Lights of Africa”, dedica la sua „passio“ Op. 57 alla gioventù di Mitundu, . L’obiettivo dell’associazione „Lights of Africa“ è sostenere materialmente e idealmente l’opera delle Suore di Carità di Innsbruck e Merano nella loro missione socio-culturale e sanitaria in Tanzania. Per raccogliere fondi finanziari, Richard Sigmund organizza una serie di eventi di beneficenza.

 

Per scaricare il volantino clicca sull' immagine a sinistra

passio


Wir laden Sie herzlich zur diesjährigen passio ein, eimem Benefizkonzert für den Förderverein „Lights of Africa“. Alle Einnahmen fließen in den Bau eines Heims für 300 Mädchen in Mitundu in Tansania.

 
 

Das Konzert wird am
    21.03.2015    in der Kapuzinerkirche in Meran und am
    22.03.2015    in der Pfarrkirche St. Walburg in Ulten
unter der Leitung von Richard Sigmund aufgeführt.

Beginn jeweils 19.00 Uhr
Eintritt: Freiwillige Spende

Wir freuen uns Sie auf der passio begrüßen zu dürfen!

Klicken Sie auf das Bild rechts, um den Flyer herunterzuladen
 

 

"This is Africa!"

 Abenteuer Tansania

Es begann am 27.03.2014, als der Kleinbus von Martinsbrunn mit unserer Reisetruppe (Richard, Erwin, Maria Luise, Carmen, Sara und Marion) aus dem Parkplatz des Vereinshauses in Algund losfuhr. Nach einem ersten Vorgeschmack auf das afrikanische Land an einer italienischen Raststätte und einer holprigen Autobahnfahrt nach Mailand dachten wir, dass auch die Afrika Neulinge unter uns bestens vorbereitet wären. Flug von Mailand nach Amsterdam, dann Umstieg und weiter nach Nairobi. Auf dem Flughafen dort dann die ersten afrikanischen Eindrücke: im Flughafen dicke heiße Luft zum Schneiden, die wenigen Sitzplätze in den Warteräumen belegt, Menschen die am Boden lagen oder saßen, schliefen oder einfach nur warteten, ein Sprachenwirrwarr in dem wir kein Wort verstehen konnten, eine Toilette für den gesamten Flughafen. Und wir mittendrin.

Überwältigender Erfolg für „Lights of Africa“ von Richard Josef Sigmund in Innsbruck

Ein bewegendes Stück Zeitgeschichte wurde begeisternd und bewegend auf die Bühne gebracht. 

Anfang Mai standen die Pfarre Saggen und der Orden der Barmherzigen Schwestern von Innsbruck im Rahmen ihrer Feierlichkeiten zum 175 Bestehen des Ordens ganz im Zeichen der missionarischen Arbeit. In beeindruckender Weise wurde durch die Uraufführung des kleinen Musiktheaters „Lights of Africa“ von Richard Josef Sigmund der Weg der Missionsarbeit der Barmherzigen Schwestern nachgezeichnet.
 

Drittes Projekt in Tansania

Dezember 2012

Das Hostel in Mädchenhostel in Mitundu nimmt Formen an. Trotz Regenzeit konnten große Fortschritte erziehlt werden. Die Bodenplatte wurde fertiggestellt die ersten Mauern des Haupttraktes wurden errichtet!

Hard core placing

oversite concrete

Column and walling

Column and walling 2

Toilets and bathroom

the last stage (23.12.12)